800508

ERST TRAUM, DANN WUNSCH - NUN BALD REALITÄT: EIN MODERNER KUNSTRASENPLATZ FÜR STAHL!


1  


AUFRUF AN ALLE DIE DEN SELBEN WUNSCH HABEN UND VORALLEM UNSERE JUGEND UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN!


Wir sind auf der Zielgeraden, es ist fast geschafft. Bitte folgt alle dem Aufruf unseres Vorsitzenden des SV Stahl Thale und beteiligt euch! Jede Spende zählt. Lasst uns zeigen wie groß der gemeinsame Wunsch und wie stark unsere STAHL-FAMILIE IST!



SV Stahl Thale ruft: „Unsere Zukunft sind unsere Kinder“


Ein lang ersehnter Wunsch und gemeinsames Ziel, einen modernen Kunstrasenplatz für Thale zu schaffen, rückt in greifbare Nähe! Der Verein SV Stahl Thale e.V. und die Stadt Thale haben in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit die Errichtung eines Kunstrasenplatzes mit monatelanger Vorbereitung angestoßen. Im Stadtrat wurde ein Zuschuss der Stadt für dieses Riesenvorhaben schließlich abgesegnet und somit der Weg für die Realisierung frei gemacht. Baubeginn soll im Spätsommer 2016 sein.


Spieler, Trainer, Betreuer, Kinder, Eltern, der Vorstand und vielen Andere blicken sorgenvoll auf die immer größer werdenden Probleme, wie stetig wachsender Platzmangel für den Trainings- und Spielbetrieb und die erhöhte Verletzungsgefahr auf dem Hartplatz, die mit dem Kunstrasten gelöst werden könnten. Unsere Kinder sind unsere Zukunft und genau deshalb liegt es uns am Herzen perfekte Bedingungen für unsere Kleinsten zu schaffen, sagt Eckhardt Märzke, Vorsitzender des SV Stahl Thale. Ferner werden im Bereich Fußball für die derzeit 2 Männermannschaften, 5 Freizeit-, 8 Nachwuchsmannschaften sowie 1 Mannschaft der Lebenshilfe Weddersleben für Menschen mit Handicap konstant gute Trainingsmöglichkeiten bei allen Witterungsbedingungen geschaffen. 


Neben Eckhardt Märzke und Frank Hirschelmann betont auch Bürgermeister Thomas Balcerowski die Wichtigkeit dieses Projektes nicht nur für SV Stahl Thale, sondern für die gesamte Stadt. Somit ist eine schnellst mögliche Realisierung dieses Groß-Projektes extrem wichtig und es erfordert Fürsprecher in der Politik, Wirtschaft, bei den Banken und die Unterstützung von Unternehmen und Sponsoren. Einige ortsansässige Firmen, wie zum Beispiel das Fuhrunternehmen Westphal, oder Vater Optik, haben den Verein bereits durch Geldzuwendungen unterstützt.  Trotz allem  fehlen noch einige tausend Euro an Eigenmitteln, um dieses Bauvorhaben auf gesunde Füße stellen zu können. Somit die Bitte vom Verein an alle Unternehmen, Privatpersonen, Nutzer und Freunde. 


Werden Sie Sponsor oder Pate für den Kunstrasenplatz und helfen Sie uns die Finanzierung zu unterstützen! In diesem Zuge gibt es bereits Ideen den Firmen die Möglichkeit zu geben sich werbewirksam zu präsentieren. Bitte zeigen Sie Engagement als regionales Unternehmen und helfen Sie bei der Umsetzung eines einmalig großen Projektes, welches eine Bereicherung für viele Thalenser und Gäste sein wird, mit. Baubeginn ist für den Spätsommer 2016 geplant und der SV Stahlt Thale freut sich, Sie nach Bauvollendung persönlich auf der Einweihungsfeier als Sponsor begrüßen zu dürfen. 


Überweisen Sie unter dem Verwendungszweck: Kunstrasen auf das Konto des SV Stahl Thale e.V. 
Harzsparkasse 
IBAN DE85 8105 2000 0901 044 067 
BIC NOLADE21HRZ 

Kontakt:
Telefon: (03947) 22 00
Fax: (03947) 77 99 28
Internet: www.svstahlthale.de   E-Mail: kontakt@svstahlthale.de

Foto: Über den Landtagsabgeordneten Uli Thomas kam Innenminister Dr. Stahlknecht nach Thale und auf den Sportplatz. Als sich dort auf dem Hartplatz gerade ein Junge schwer verletzte, stellte er die nicht zeitgemäßen Bedingungen in Frage und bot er spontan seine Unterstützung für das Kunstrasenprojekt an.

Quelle: Thale Kurier Frau Zadow





 

Kontakt für den Inhalt, welcher diese Homepage betrifft, bitte an:


 

o_hille@t-online.de

 


 

Andere Anliegen, die die Abteilung Fußball betreffen, bitte immer an:


 

fussballstahlthale@gmail.com